18.02.2020

Brandmeldeanlage in Wohn- und Geschäftsgebäude

Einsatz für den THW Fachberater und die Führungsgruppe des Landkreises

Zu einer automatischen Brandmeldeanlage in die Leonberger Seestraße wurden wir am 18. Februar alarmiert. Die Feuerwehr stellte vor Ort sehr schnell fest, dass es sich um eine verschmortes Elektrogerät auf einer Herdplatte handelte. Die THW-Kräfte wurden nicht tätig und konnten umgehend in die Unterkunft zurück.

Im Einsatz waren drei Einsatzkräfte und ein MTW.

Aufgrund der Größe des Gebäudes hat die Leistelle das Stichwort 3BI (Brand innerorts Stufe 3) alarmiert. Ab dieser Stufe unterstützt das THW die Führungsgruppe des Landkreises sowie mit einem Fachberater.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: