1. Bergung - schnell, flexibel und grenzenlos

B1 THW OV LEONBERG

Wir, die erste Bergungsgruppe des THW Leonberg, sind die vielseitigste Einheit des Technischen Zuges. So retten wir beispielsweise Menschen und Tiere, führen Sicherungsarbeiten an Schadenstellen durch, stellen provisorische Übergänge und Wege her und unterstützen bei Bedarf andere Einheiten mit Personal und technischem Gerät 

Zu unseren Aufgaben gehören unter anderem: 

  • Retten von Menschen und Tieren aus Gefahrenlagen
  • Sichern von Sachwerten aus Gefahrenlagen
  • Sicherungsarbeiten an Schadenstellen (z.B. Abstützen)
  • Durchführen leichter Räumarbeiten
  • Sicherung bzw. Absperrung von Einsatzstellen
  • Schaffen von Behelfszugängen

  

Zur Erfüllung unserer Aufgaben steht uns ein Gerätekraftwagen (GKW1) zur Verfügung. In Leonberg ist dies ein IVECO Magirus Euro Fire. Auf dem GKW1 befindet sich eine Vielfalt an Werkzeug und technischem Gerät, daher trägt das Fahrzeug auch den Spitznamen „rollende Werkstatt“. 

Die Ausstattung umfasst unter anderem folgendes: 

  • Beleuchtung
  • NAG 8KVA
  • Pumpen
  • Hydraulische Schere und Spreizer
  • Hydraulische Hebekissen
  • Gesteinsbohrhammer
  • Absturzsicherung und Abseilgerät
  • verschiedene Tragen zur Personenrettung
  • Anhänger (7t) mit Einsatzgerüstsystem (EGS)
  • Atemschutz
  • Verkehrssicherungssatz

  

Wir bestehen insgesamt aus neun Einsatzkräften mit der Stärke 0/2/7/9. Neben dem Gruppenführer (GFü) und dem Truppführer (TrFü), sind dies sieben Fachhelfer mit verschiedenen Zusatzfunktionen wie Kraftfahrer (Kf), Atemschutzgeräteträger (AGT) oder Sanitäter (San).