Zugtrupp - Er kommt zuerst, er geht zuletzt

ZTr THW OV LEONBERG

Wir, der Zugtrupp des THW Leonberg, sind die Führungskomponente des Technischen Zuges. Im Einsatzfall stellen wir die Verbindung zu anderen Organisationen sicher und koordinieren die uns unterstellten THW-Einheiten. Im Bedarfsfall können wir eine THW-Führungsstelle ohne Stab einrichten und betreiben. Hierbei können wir auch auf Unterstützung von Zugtrupps anderer Ortsverbände zurückgreifen.

Zu unseren Aufgaben gehören unter anderem:

  • Einrichten und Betreiben von Lotsenstellen und Meldeköpfen
  • Einrichten und Betreiben einer Zugbefehls- oder Führungsstelle ohne Stab
  • Führung taktischer (Teil-) Einheiten
  • Erkundung, Darstellung und Beurteilung einer Lage sowie Dokumentation des Verlaufs
  • Planung des Personal- und Materialeinsatzes
  • Herstellen und Halten der Verbindung zur übergeordneten Führungsstelle und zu den unterstellten Einheiten
  • Sicherung bzw. Absperrung von Einsatzstellen

 

Zur Erfüllung unserer Aufgaben steht uns ein Führungsfahrzeug in Form eines MTW zur Verfügung. In Leonberg ist dies ein Ford Transit, welcher speziell für die Führungszwecke ausgebaut wurde.

Die Ausstattung umfasst unter anderem folgendes: 

  • 4-Meter Funkgerät (BOS) als Festeinbau
  • 4-Meter Funkgerät (BOS) als Tragesatz
  • 2-Meter-Funkgerät als Festeinbau
  • 2-Meter-Handfunkgeräte
  • Digitalfunkgerät (TETRA) als Festeinbau
  • Digitalfunkgeräte (TETRA)
  • Laptop mit Internetzugang über UMTS-Router
  • Farblaserdrucker
  • Digitalkamera zur Einsatzdokumentation
  • Magnettafeln mit Taktischen Zeichen zur Lagedarstellung
  • EX-Warngerät (Fa. Dräger EX-Pac)
  • Verkehrssicherungssatz
  • Erkundungsausstattung
  • Hygienekiste

 

 

Wir bestehen insgesamt aus vier Einsatzkräften mit der Stärke 1/1/2/4. Neben dem Zugführer (ZFü) und dem Zugtruppführer (ZTrFü), mit der Zusatzfunktion stellvertretender Zugführer (stv. ZFü), sind dies zwei Fachhelfer mit der Zusatzfunktion Kraftfahrer (Kf) bzw. Sprechfunker (SprFu).